iRoom iPad Docks

Store – Charge – Control

Am erfolgreichen iPad von Apple kommt man heute als Systemintegrator kaum vorbei – für viele Kunden ist ein täglicher Begleiter und sie erwarten, damit auch Ihr Smart Home steuern zu können. Doch das bringt auch Probleme mit sich: Ein mobiles Gerät verlegt man gerne einmal, oder vergisst, den Akku zu laden. Die iPad-Docks von iRoom sind die perfekte Lösung für diese Situation, denn sie bieten eine technisch wie ästhetisch gleichermaßen ausgereifte Möglichkeit, das iPad an einem festen Ort aufzubewahren und zu laden.

Das österreichische Unternehmen iRoom begann ursprünglich als KNX-Spezialist, baut aber bereits seit 2010 eigene Unterputz-Dockingstationen, da es damals keine Lösungen gab, die sowohl dem technischen Anspruch eines Systemintegratoren, als auch den ästhetischen Vorstellungen der Kundschaft entsprachen. Mit der hochwertigen Verarbeitung, der Verwendung von edlem Aluminium und echtem Glas und der innovativen motorisierten Entnahmefunktion besitzen die iDocks von iRoom auch heute noch eine Alleinstellung.

Mittlerweile sind die Docks von iRoom in mehr als 70 Ländern sind sie über Distributoren verfügbar, in den USA und in Australien betreibt iRoom sogar eigene Niederlassungen. Entwickelt und hergestellt werden alle Produkte jedoch weiterhin in Österreich. Als einer von nur wenigen Herstellern in Europa ist iRoom Apple-zertifiziert und darf seine Produkte als „Made for iPad“ bewerben.

Mit den neuen Produkten iBezel und iTop hat iRoom den Schritt von der reinen Dockingstation zur echten Bedienstelle gemacht: Zusätzlich zur iPad-Halterung verfügen das Unterputz-Dock iBezel und Desktop-Variante iTop über 6 frei programmierbare Touchbuttons, die einen direkten Zugriff auf bestimmte Funktionen erlauben, auch wenn das iPad nicht in der Halterung ist. Ob so per Tastendruck der Lieblingsradiosender im privaten Smart Home abgespielt oder im Konferenzraum ein Präsentations-Szenario gestartet wird, liegt ganz beim Integrator. IP-Kommunkikation, Treiber für die meisten Steuerungssysteme wie RTI, Savant, AMX etc. und die einfache Konfiguration per iOS-App erlauben den Einsatz von iBezel und iTop in vielen unterschiedlichen Projekten.

nach oben